[Beraterprofile (Übersicht)]

[nächstes Profil]

 

 


Hartmut Grün
Jahrgang 1954

 

 

 

 

 

 

 

 Wenn Sie (auch) Katzen mögen...

<a href="http://www.xing.com/profile/Hartmut_Gruen2" target="_blank"><img src="http://www.xing.com/img/buttons/7_de_btn.gif" width="139" height="23" alt="XING" border="0" /></a>


Meine Ausbildungen, Zusatzausbildungen und Fortbildungen

  • Erstausbildung als Pädagoge (1. und 2. Staatsexamen)
  • Zusatzausbildung als Berater in Klientenzentrierter Gesprächsführung (GwG)
  • Zusatzausbildung in Themenzentrierte Interaktion (TZI)
  • Dipl. TZI-Gruppenleiter/-Trainer, Ruth Cohn Institut International, (RCI) Schweiz
  • Mitglied des Vorstands und der Ausbildungskommission (RCI, Deutschland-Mitte e.V.)
  • Studium der Supervision an der Universität Kassel
  • Dipl.Supervisor DGSv
  • Fortbildungen in Gruppendynamik und Moderation, systemische Beratung, Mediation

 

             < Mehr Infos mit Klick auf die Logos >             Was ist eigentlich TZI?


Meine beruflichen Stationen

  • 4 Jahre Verkäufer im Einzelhandel
  • 3 Jahre Projektleiter und Pädagoge beim Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft
    Konzeption, Koordination und Leitung von Bildungsmanagementprojekten in Kooperation mit der Agentur für Arbeit
  • 3 Jahre Pädagogischer Leiter und Gesellschafter der Sprache & Bildung GmbH
    2 Jahre Geschäftsführer der Unternehmensberatung remus & grün
  • 1989: Gründung von BTS (Train-the-Trainer-Projekte für nationale und internationale Unternehmen, Meister-Vorarbeiter-Schulungen, Führungskräfte-Coachings und Supervision, Dozent in Trainee-Programmen der Wirtschaft, Teamentwicklung, Beratung für Arbeitslose und berufliche Umsteiger (JobCoaching), Lehrauftrag an der Universität Erfurt, Lehrauftrag an der TH Mittelhessen, Existenzgründungsberatung, in der KFW-Beraterbörse zugelassen

 


Meine Kernkompetenzen und Schwerpunktthemen

  • Kommunikationstrainings
  • Teambildung und Teamentwicklung
  • Konfliktmanagement, Konfliktmoderation
  • Einzel-, Gruppen- und Teamsupervision
  • Leitungssupervision/Führungskräfte–Coaching
  • Mitarbeitergespräche (Kritik-, Rückkehr-, Jahres-, Beurteilungsgespräche)
  • Schwierige Mitarbeitergespräche in Konfliktsituationen
  • Meister- und Vorarbeiter-Schulungen (Von der Fachkraft zur Führungskraft)
  • Rhetorik
  • Moderation
  • JobCoaching, Karriereberatung, Vorbereitung auf AC
  • Fortbildung für Arbeitsvermittler, persönliche Ansprechpartner (PAP), Fallmanager, Leistungssachbearbeiter
  • Train-the-Trainer-Ausbildung nach Modul-System
  • Fortbildungen in TZI